Corona (SARS-CoV-2) Update #1

Hervorgehoben

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

der Vorstand des SK Rethen hat entschieden den Schießbetrieb/Trainingsbetrieb bis auf weiteres abzusagen.

Unter diesen Umständen werden terminlich angesetzte Veranstaltungen (Pflanzen der Königseiche, X-Mas, Weinfest usw.) nachgeholt oder fallen dieses Jahr komplett aus. Wenn die erforderlichen Maßnahmen gelockert werden, wird sich der Vorstand schnellstmöglich zusammensetzen um die ausgefallenen Veranstaltungen zu terminieren.

Bitte diese Information an die Mannschaftsführer/innen des X-Mas Schießen weiterleiten!

Die Verbreitung dieser Nachricht ist ausdrücklich erlaubt!

Mit sportlichen Grüßen und bleibt gesund

Frank Praast
2. Vorsitzender SK Rethen

Schießbetrieb/Trainingsbetrieb eingestellt

Hervorgehoben

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder, Liebe Schießsport begeisterte,

der Vorstand des SK Rethen hat entschieden den Schießbetrieb/Trainingsbetrieb bis zum 19.04.2020abzusagen.

Uns geht es nicht um Panik zu verbreiten, sondern um uns gegenseitig zu schützen!

Unter diesen Umständen werden terminlich angesetzte Veranstaltungen (X-Mas, Alt II Pokal) nachgeholt.

Bitte diese Information an die Mannschaftsführer/innen des X-Mas Schießen weiterleiten!

Die Verbreitung dieser Nachricht ist ausdrücklich erlaubt!

Mit sportlichen Grüßen

Frank Praast

2. Vorsitzender SK Rethen

Termin des SK-Rethen

Hervorgehoben

ABGESAGT!!! Sonntag, den 15.03.20 ab 13.30 Uhr das KK-Vergleichsschießen in Eickhorst
ABGESAGT!!! Sonntag, den 22.03.20 um 14 Uhr das Alt II – Pokalschiessen für die Alt II Schützen
ABGESAGT!!! Freitag, den 20.03.20 um 17 Uhr das Ostereierschießen für Kinder und Jugend
ABGESAGT!!! Montag, den 06.04.20 um 19.30 Uhr das Ostereierschießen für die Schützen
Samstag, der 25.04.20 um 16 Uhr das Pflanzen der Königseiche für alle Schützen
Montag, den 27.04.20 und 04.05.20 um 19.30 Uhrdie Hermann-Husmann- Gedächtnisscheibe
Samstag, den 09.05.20 der Rethener Fahrradbiathlon
Samstag, den 16.05.20 das Rethener Weinfest

Rosenmontags-Pokal

Am 24.02.2020 konnte der 1. Vorsitzende Daniel Trelewsky 17 Schützenschwestern und – brüder zum Rosenmontags-Pokal Schießen begrüßen. Traditionell wird sich vor dem Schießen mit leckeren Krapfen gestärkt. Dafür ein Dankeschön an Ingelore und Siegfried Schmidt für das Backen. Geschossen wurden 10 Schuss LG und der beste Teiler wurde gewertet. Den hatte in diesem Jahr mit einem 6,0 Teiler Nicole Trajkowic. Zweiter wurde Daniel Trelewsky mit einem 7,8 Teiler und Dritter Martin Pudelek mit einem 13,6 Teiler. Leider gingen sie „leer“ aus, denn der/die 11. Plazierte erhält den Pokal. ( Grund – am 11.11 um 11.11 Uhr beginnt die närrische Zeit. ) Über den Pokal freute sich Heidi Piksa, den sie für ihren 62,5 Teiler überreicht bekam. Alle Beteiligten hatten viel Spaß und sassen nach der Pokalübergabe noch eine Weile beisammen.

Zwei auf einen Streich – „Die Zweite“ und „Christa Frenzel“ Pokal

Am Freitag, den 14.02.20 konnten die Schützendamen gleich zwei Pokale erringen. Geschossen wurden mit dem LG fünf Schuss, die auf Teiler gewertet wurden. Beim Christa Frenzel – Pokal, bei dem der beste Schuss zählt, sicherte sich Daniela Brandes mit einem 8,0 Teiler und verwies Andrea Voges mit 8,9 Teiler und Anne Urban mit 29,0 Teiler auf die Plätze. Beim “ Die Zweite“ – Pokal, bei dem die Schützendame mit dem zweitbesten Schuss den Pokal erhält, sicherte sich Dagmar Geppert mit einem 33,5 Teiler vor Anne Urban mit 30,0 Teiler und Heidi Piksa mit 47,0 Teiler. Die Siegerinnen freuten sich sichtlich über ihren Gewinn.

Jahreshauptversammlung

Pünktlich um 19 Uhr eröffnete der 1. Vorsitzende Daniel Trelewsky die Versammlung,begrüßte alle Anwesenden und berichtete von 10 Neueintritten auf insgesamt 171 Mitglieder. Bürgermeisterin Monika Kleemann überbrachte die Grüße von Rat und Gemeinde und bedankte sich für das große Arrangement um das Dorfleben und die Durchführung vieler Aktivitäten wie Dorfcup-Schiessen, Fahrradbiathlon,Weinfest ,das X-Mas Bonus-Schießen und die Renovierung des Aufenthaltsraums im DGH. Jugendschießsportleiter André Piksa konnte von den Kinder- und Jugendschützen nur Positives berichten. Sie waren im Jahr 2019 bei vielen Schießen sehr erfolgreich. Er bedankte sich für Anschaffungen,die eine erfolgreiche Jugendarbeit möglich machen und bei den anderen Jugendleiter für ihre Mitarbeit und ihre erfolgreichen Fortbildungen. Beim Damenzug wünscht sich Dagmar Geppert manchmal mehr Beteiligung bei einigen Pokalschiessen. Kassierer Sven Berger äusserte sich zufrieden über den Kassenbestand und das erfolgreiche Schützenfest.
Ein Dankeschön an André Piksa und Frank Praast für die Digitalisierung alter Fotos und Zeitungsartikeln, die während einer Versammlungspause angeschaut werden könnten.
Bei den anschließenden Wahlen könnten sich alle Gewählten über ein “ einstimmig “ freuen.

Wahlen: 
2. Vorsitzender-Frank Praast, 2. Schatzmeisterin- Ute Schlote, 2. Schriftführerin-Jessica Mayr, 1. Vereinsschießsortleiter-Jörg Tiede, 2. Damenleiterin-Hanna-Bielau, Kommandeur-Jörg Brandes, 2. Zugführer-Dennis Piksa, Kassenprüfer-Christian Voges. 

Ehrungen für Mitgliedschaft: 
10 Jahre – Annabel Adiprasito und Elke Koslitz. 
25 Jahre – Lilo Claus, Jessica Mayr, Kirsten Piksa und Lena Voges. 
Für 30 Jahre Ehrenamt – Horst Piksa. 
Für jahrelange ehrenamtliche Tätigkeiten – Hans-Jürgen Kögel. 

Beförderungen: 
Feldwebel – Marie Engelhardt, Achim Helwes, Karla Helwes, Martin Pudelek, Hanna Bielau. 
Oberfeldwebel – Ute Schlote. 
Hauptfeldwebel – André Piksa, Carsten Richter, Ewald Tiede, Lena Voges. 

Vereinsschießsortleiter Jörg Tiede übergibt Plaketten für die erfolgreiche Teilnahme in verschiedenen Disziplinen bei der Kreismeisterschaft. Heinrich Kremling erhielt eine Urkunde für sein 52 Meisterschützenabzeichen, die goldene Leistungsnadel des Schützenbundes und ein Dankeschön für sein gutes Abschneiden bei den Landesmeisterschaften und der Deutschen Meisterschaft. Jörg Tiede und Christian Detjen erreichten gute Platzierungen bei den Landesverbandsmeisterschaften mit der Pistole und Christian Detgen ausserdem die goldene Leistungsnadel des Deutschen Schützenbundes. Gute Platzierungen gab es auch in verschiedenen Disziplinen bei den Rundenwettkämpfen, beim Papenteichpokal und beim Pokalschiessen der Vereine wurde der 1. Platz belegt. 

Die Nadel des KSV in Bronze erhielten Christian Voges und Sven Berger. 
Die Nadel des KSV in Silber erhielten Christian Detgen, Frank Praast und Daniel Trelewsky. 

Mit einer Nadel belohnt wurden alle Vereinsmeister. Die Nummer hinter dem Name ist die Anzahl der Vereinsmeitertitel.
Dennis Wossmann 2, Jörn Heumann, Horst Piksa, Karla Helwes 3, Heinrich Kremling 4, Achim Helwes 2, Alissa Paul, Christian Detgen, Jörg Tiede, Martin Pudelek 3, Henning Haase, Andrea Piksa, Dagmar Geppert, Heidi Piksa.
Luftgewehr – Kinder. Lucy Maaß, Chris Anthony Richter, Benita Paul, Linus Scholz.
Jahresbeste beim Monatsschießen. 1. Ingelore Schmidt und Hansi Geppert. 2. Gudrun Piksa und Martin Pudelek. 3. Karla Helwes und Dennis Wossmann.

Schießsportleiter – Pokal

Vereinschießsportleiter Jörg Tiede hatte zur Versammlung und zum Ausschiessen des Schießsportleiter – Pokals eingeladen. Geschossen wurden 10 Schuss LG und 10 Schuss KK. Der jeweils beste Teiler wurde gewertet und beide addiert. Den besten LG -Teiler hatte Matthias Ulrich mit 29,0 und den besten KK-Teil hatte Achim Helwes mit 51,0 und bekamen für seinen Gesamtteiler von 85,0 den Pokal überreicht. 2. wurde Martin Pudelek mit 124,6 Teiler vor Karla Helwes mit 215,3 Teiler. Danach hatten alle Anwesenden die Möglichkeit zur Kritik und für Vorschläge für Verbesserungen und Änderungen. Der Veranstaltungsplan und der Dienstplan für 2020 wurde ebenfalls besprochen und beschlossen, dass es nach der großen Beteiligung in 2019 auch wieder ein X-Mas Bonus – Schießen geben soll. Jörg Tiede bedankte sich bei Allen für die gute Zusammenarbeit im letzten Schießjahr. Mit einem gemeinsamen Essen klang der Abend aus.

Weihnachtspokal und Jahresabschluss der Kinder- und Jugendschützen

Die Kinder- und Jugendschützen trafen sich um den traditionellen Weihnachtspokal aus zu schießen.

Dieses Jahr gab es eine Änderung, wir kegelten und das Ergebnis von 10 Würfen wurde mit den Ringzahlen zusammen gerechnet.

Geschossen wurde bei den Kindern 10 Schuss sitzend aufgelegt mit der Scattanlage(Schießsimulator). Hierbei belegte:

      1. Platz: Anne Paritong mit einer Gesamtringzahl von 88,2 Ringe und 61 Holz.

      2. Platz: Chris Richter mit einer Gesamtringzahl von 88,1 Ringe und 57 Holz.

      3. Platz: Benita Paul  mit einer Gesamtringzahl von 74,6 Ringe und 61 Holz.

Die Jugend schoss 10 Schuss sitzend aufgelegt auf Zehntelringe. Auch hier wurden 10 würfe vom Kegeln addiert. Dabei wurden folgende Platzierungen belegt: 1. Platz: Victoria Heumann 86,6 Ringe & 65 Holz2. Platz: Yannik Vielhauer 97,2 Ringe & 54 Holz3. Platz: Alissa Paul 94,3 Ringe & 54 Holz

Das Kinder- und Jugendschießsportleiter Team,bestehend aus Lena Voges, Marie Engelhard, Christian Detjen und André Piksa, freuten sich sehr über die Beteiligung der Kinder und Jugendlichen.

Wie in jedem Jahr beendeten wir das Sportjahr 2019 mit unserem gemeinschaftlichen Abschlussessen.